MPS Öjendorf 2014

Undög ist gewachsen. Petra, Markus, Fabian und Manuel sind nun auch Undögs. Da es den Motor meines geliebten Opel Combo zerlegt hat (wir trauern immer noch) und unser neues Gefährt noch keinen Dachgepäckträger hat, haben Petra und Markus ausgeholfen.

 

Am Freitag kamen wir leider etwas später los als gedacht, so dass wir die erste Runde der Platzverteilung in Öjendorf um 10 Minuten verpassten. Obwohl wir vier Stunden warten mussten, bis Igor wieder am Ausgangspunkt und unser Lager aufrief, war die Stimmung gut. Warum auch nicht. Es schien die ganze Zeit die Sonne und wir hatten nichts anderes zu tun, als diese zu genießen. Wobei ich gestehe, nach 3 h wurde es etwas langweilig.  Dann ging es jedoch schnell und wir bekamen wieder neben Conventus Mundi unseren Wunschplatz.

Es war wieder ein tolles MPS. Super Stimmung, tolles Wetter, nur wenig Regen. Wir konnten einige Gäste in unserem Lager begrüßen. Alle packten mit an und gingen bei der Markteröffnung und Pilgerreise mit.

Hier folgen MPS Impressionen:

 

Aktuelles

Wir vermissen das MPS, die  Märkte in Haithabu, York und so vielen anderen Orten und freuen uns sehr Euch alle bald auf den Märkten wieder sehen zu können. 

Wir sind gerne mit der Undögsippe beim MPS dabei. Und daher findet Ihr unterhalb Logo mit Link.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© undög 2021